2017 Régis Rossignol-Changarnier Meursault Bourgogne
Foto: Goldhahn und Sampson 
56,90 EUR
75,87 EUR pro l
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit:
auf Lager
Lieferzeit:
3-5 Arbeitstage
ArtNr.:
GX280
Inhalt:
0.75 l

Die Gemeinde Meursault an der burgundischen Côte-de-Beaune steht für unvergleichlich volle, geschmeidige und reifungsfähige Chardonnays. Das ist auch bei Régis Rossignol-Changarnier nicht anders. In Kleinstmengen wird hier Meursault erzeugt - wir sprechen hier tatsächlich nur von wenigen hundert Flaschen. In jungen Jahren kann Meursault schon recht eindrucksvoll sein, ist aber oft noch sehr vom Holzfass geprägt. Seine wahre Qualität erreicht er aber nach mindestens zehn Jahren. Dann wird er wundervoll buttrig und weich - ein krönender Abschluss nach dem Essen zu Käse, wie er im Burgund gerne gereicht wird. Auch Régis baut seinen Meursault für die längere Strecke, es sind also ein wenig Geduld oder zumindest eine Karaffe und große Gläser gefragt. Sehr facettenreich. In der Nase reife Birne, Haselnuss und Vanillecreme. Die findet man auch im Mund wieder, dazu noch geröstete Mandeln, gelber Apfel und etwas Akazienhonig. Voller Spannung. Braucht noch etwas Zeit, passt aber jetzt schon bestens zu gebratenem Geflügel und buttrigen Saucen. Im Alter dann zu Époisses!

Für Fans ist es der heilige Gral der Weinwelt, für andere ist diese Haltung vollkommen unverständlich. Das Burgund polarisiert wie kaum eine andere Weinregion. Sie macht es einem auch nicht leicht und selbst geübte Weintrinker lassen oft die Finger von ihr, weil sie zu viele Enttäuschungen erlebt haben. Die Klassifizierung ist kompliziert, es gibt starke Jahrgangsschwankungen, die Weine brauchen Reife und werden immer teurer. Man kann sich vermutlich sein ganzes Leben mit dem Thema beschäftigen, auf der Suche nach genau dem richtigen, authentischen und auch bezahlbarem Burgunder. Zu unserem großen Glück gibt es sie aber, diese Produzenten wie die legendäre Domaine Régis Rossignol-Changarnier aus Volnay an der Côte d'Or. Règis war schon 1950 bei der Weinlese seiner Eltern dabei und seit 1966 trägt er die Verantwortung. Heute ist er offiziell im Ruhestand und seine Tochter Aleth und Mitabeiter führen seine großartige Arbeit fort. Régis ist aber natürlich noch mit an Bord und hat inzwischen gute 70 Jahrgänge zu verantworten. Der Weinstil ist so klar wie großartig: Das Terroir ist alles, der Einfluss von Fässern wie Weinbereitungsmethoden wird bewusst klein gehalten. Alle Weine reifen 13 Monate im Eichenfass und dann weiter in der Flasche. Erst nach drei Jahren Reife werden die Weine in den Handel gegeben, denn Régis mag keine zu jungen Burgunder. Die Weine sind ehrliche Botschafter ihrer Umgebung, sie sind oldschool auf die großartige Art. Burgund, wie es nicht mehr leicht zu finden ist.

Abfüller: Domaine Régis Rossignol-Changarnier, 3 Rue d'Amour, 21190 Volnay, Frankreich

Hinweise: Abbildung kann vom Original in Form und Farbe abweichen. Für die obigen Angaben wird keine Haftung übernommen. Verbindlich sind nur die Informationen auf der jeweiligen Produktverpackung. Bitte überprüfen Sie diese im Einzelfall.

Zutaten:

Chardonnay | Erzeugnis aus Frankreich

Allergene:

Enthält Sulfite

Diese Produkt enthält durchschnittlich:

Nährwertepro 100g
Alkoholgehalt 13 %
Alle Preisangaben in EUR inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Liefer- und Versandkosten.