Paella perfecta
Foto: CC-BY-4.0 
75,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

Wunschzettel

Dieser Kurs hat leider noch keinen festen Termin. Hier kann man sich eintragen, um Interesse zu bekunden. Wir senden eine Benachrichtigung, sobald der Kurs wieder buchbar ist.

Verfügbarkeit:
Wunschzettel
Sprache:
Deutsch

Kochkurs auf Deutsch
Paella perfecta
Das Geheimnis der richtigen Technik
mit Federico Carrasco

Die Paella, eines der beliebtesten Gerichte der Welt, verdankt ihren Namen dem Gefäß, in dem sie zubereitet und serviert wird. Die Bezeichnung für diese große Pfanne kommt wiederum vom lateinischen Wort Patella für große Platte oder flasche Schüssel aus Metall.

Ursprünglich stammt die Paella aus Valencia und wurde mit Zutaten aus der Region - Reis (Arroz bomba), Fleisch (Hähnchen, Kaninchen, Ente), Schnecken und Gemüse (Tomaten, breite grüne Bohnen und große weiße Bohnen) traditionell auf offenem Feuer zubereitet. Heute gibt je nach Region viele verschiedene Varianten.

Offenes Feuer gibt es in diesem Kurs leider keins, dafür aber alle Tipps für das Gelingen der Paellla - auch auf dem heimischen Herd.

Menü (beispielhaft):

  •  Salmorejo - Andalusische kalte Tomatensuppe
  •  Grüner Salat mit Manchegokäse und Jungen Zwiebeln
  •  Paella aus Meeresfrüchten
  •  Goxúa - baskisches Dessert aus Schlagsahne, Biskuit und Crème Pâtissière
Federico Carrasco

Federico Carrasco

Federico kommt aus Buenos Aires, Argentinien, wo er seine ersten Erfahrungen in der professionellen Gastronomie sammelte. Zusammen mit vier Freunden veranstaltete er kulinarische Themenabende und Caterings. Hinzu kam die Beratung von gastronomischen Betrieben. Sein Ziel war dabei immer so viel wie möglich zu kochen, reisen, lernen und Neues kennenzulernen. Vor fast 10 Jahren kam er nach Berlin, davor hat er in vielen Ländern gelebt, viele Sprachen und Küchen erlernt. Er kennt sich aus mit modernen Kochtechniken und der molekularen Küche. Die Küche Südamerikas, Spaniens, Portugals mag er sehr, genauso aber die asiatische Küche (vor allem Koreanisch). Unterschiedliche Länderküchen zu verbinden macht ihm Spaß und lässt ihn immer wieder Neues entdecken. Federico ist als Gastronomieberater tätig und arbeitet als Patissier in seinem eigenen, frisch gegründeten, Cateringunternehmen, das sich auf Desserts im Glas spezialisiert hat.

» Mehr Kurse mit Federico Carrasco

Kurstyp:
Teamwork — Mehrere Teams bereiten jeweils einen (manchmal auch zwei) der Menüpunkte zu. Bei wichtigen Schritten, z.B. wenn es um grundlegende Techniken geht, könnt Ihr alle zusammen zuschauen bzw. mitmachen. Natürlich bekommt Ihr auch immer mit, was rechts und links von Euch passiert und dürft den Kursleiter mit Fragen löchern. Auf diese Weise lernt ihr viele unterschiedliche Gerichte und Menü-Bausteine kennen.
Sprache:
Deutsch
Dauer:
In der Regel 3.5 bis 4 Stunden (ohne Gewähr).
Menü (beispielhaft):
  •  Salmorejo - Andalusische kalte Tomatensuppe
  •  Grüner Salat mit Manchegokäse und Jungen Zwiebeln
  •  Paella aus Meeresfrüchten
  •  Goxúa - baskisches Dessert aus Schlagsahne, Biskuit und Crème Pâtissière
Alle Preisangaben in EUR inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Liefer- und Versandkosten.