Hauptsache Fleisch: Carpaccio, Steak und Schmorbraten » Freitag, 3. Mai 2019 um 19 Uhr
Foto: unsplash 
85,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

Noch 2 Plätze frei

Du kannst diesen Platz jetzt buchen. Benötigst Du 3 oder mehr Plätze (maximal 5 bzw. 6, siehe FAQ #10)? Dann trage Dich bitte in das unten ausklappbare Formular ein. Du erhältst eine automatische Benachrichtigung, falls die gewünschte Platzzahl wieder frei werden sollte und solltest dann möglichst schnell buchen, da alle Interessenten gleichzeitig informiert werden.

Verfügbarkeit:
noch 2 Plätze frei
Ort:
G und S Charlottenburg
Wilmersdorfer Str. 102/103
10629 Berlin
Datum:
Freitag, 03. Mai 2019 um 19:00 Uhr
Sprache:
Deutsch

Kochkurs auf Deutsch
Hauptsache Fleisch: Carpaccio, Steak und Schmorbraten
Fleisch ist unser Gemüse: roh, kurz gebraten und geschmort
mit Yogini Hufendiek

In diesem Kurs könnt Ihr Euren „Fleisch-Horizont“ erweitern und verschiedene Stücke von Rind und Schwein sowie die dafür geeigneten Garmethoden kennenlernen. Wir beginnen mit einem Klassiker aus Italien: Carpaccio vom Kalbsfilet. Für die Hauptgänge nehmen wir Steaks von Rind und Schwein zu denen man vielleicht nicht so schnell greift, weil sie weniger bekannt sind, aber trotzdem lecker und nicht schwer zuzubereiten. „Nebenbei“ schmoren wir einen Schulterbraten mit einer köstlichen Madeirasauce.

Menü:

  •  Roh: Carpaccio vom Kalbsfilet mit Apfel-Sellerie-Tartar und Wildkräutern
  •  Kurz gebraten: Entrecôte oder Flanksteak vom Rind (nach Verfügbarkeit) ,
  •  Tomaten-Paprika-Salsa
  •  Kurz gebraten: Pluma oder Geheimes Filet vom Iberico-Schwein (nach Verfügbarkeit)
  •  Schmoren: Schulterbraten vom Rind mit Madeira, Pilzen und Speck dazu Selleriepüree
  •  Apple Crumble mit Tonkabohnen-Creme
Yogini Hufendiek

Yogini Hufendiek

Aufgewachsen in Westfalen verbrachte ich die Ferien bei meiner ungarischen Oma, die so leckere ungarische Hausmannskost kochen konnte und in deren Küche magische Gerüche schwebten. Lange Zeit liebte ich das Essen mehr als das Kochen, weil ich das Gefühl hatte, nicht genug darüber zu wissen, was das Kochen ausmacht. Dann wurde die Sehnsucht danach, selber richtig gut kochen zu können immer stärker. Deshalb entschied ich mich, eine richtige Ausbildung zur Köchin zu machen. Nach Jahren auf verschiedenen Posten in angesagten Berliner Restaurants möchte ich in meinen Kursen dazu ermutigen, mehr selber zu Hause zu kochen und die Berührungsängste auf unbekannten Koch-Gebieten zu verringern.

» Mehr Kurse mit Yogini Hufendiek

Kurstyp:
Teamwork — Mehrere Teams bereiten jeweils einen (manchmal auch zwei) der Menüpunkte zu. Bei wichtigen Schritten, z.B. wenn es um grundlegende Techniken geht, könnt Ihr alle zusammen zuschauen bzw. mitmachen. Natürlich bekommt Ihr auch immer mit, was rechts und links von Euch passiert und dürft den Kursleiter mit Fragen löchern. Auf diese Weise lernt ihr viele unterschiedliche Gerichte und Menü-Bausteine kennen.
Ort:
G und S Charlottenburg
Wilmersdorfer Str. 102/103
10629 Berlin
Datum:
Freitag, 03. Mai 2019 um 19:00 Uhr
Sprache:
Deutsch
Dauer:
In der Regel 3.5 bis 4 Stunden (ohne Gewähr).
Teilnehmer:
max. 16 Personen
Menü:
  •  Roh: Carpaccio vom Kalbsfilet mit Apfel-Sellerie-Tartar und Wildkräutern
  •  Kurz gebraten: Entrecôte oder Flanksteak vom Rind (nach Verfügbarkeit) ,
  •  Tomaten-Paprika-Salsa
  •  Kurz gebraten: Pluma oder Geheimes Filet vom Iberico-Schwein (nach Verfügbarkeit)
  •  Schmoren: Schulterbraten vom Rind mit Madeira, Pilzen und Speck dazu Selleriepüree
  •  Apple Crumble mit Tonkabohnen-Creme
Alle Preisangaben in EUR inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Liefer- und Versandkosten.