Kochen für den Alltag: Tahini, Za'atar, Sumach & Co.
 
69,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

Wunschzettel

Dieser Kurs hat leider noch keinen festen Termin. Hier kann man sich eintragen, um Interesse zu bekunden. Wir senden eine Benachrichtigung, sobald der Kurs wieder buchbar ist.

Verfügbarkeit:
Wunschzettel
Sprache:
Deutsch

Kochkurs auf Deutsch
Kochen für den Alltag: Tahini, Za'atar, Sumach & Co.
Schnelle Rezepte, funktionieren immer und schmecken
mit Lisa Shoemaker

Ihr habt euch durch die Bücher von Yotam Ottolenghi und dem Goldhahnkochlehrer und israelischen Filmemacher Ofir Graizer, gekauft und euch eine Batterie von Zutaten zugelegt, die ihr gern im Alltag in unkomplizierten, schnellen Rezepten verarbeiten möchtet? Wir bedienen uns in der levantinischen Küche ohne Anspruch auf Authentizität und kochen mit saisonalem Gemüse. Wir sprechen auch über Gewürzmischungen: Ihr lernt selber Baharat oder Ras el hanut zu mischen, mit den Gewürzen, die ihr zu Hause im Schrank habt.

Menü (beispielhaft):

  •  Gemüse: was passt wozu? Ofengemüse mit Baharat, Krautsalat mit Minze und Granatapfel, Karotten mit Orange und Kreuzkümmel, Auberginen mit Granatapfelsirup, Kartoffelsalat ....
  •  Joghurtsaucen, ideale Ergänzung zu Gemüse und Fleisch – mit Tahin oder Zitrone, frischen und getrockneten Kräutern
  •  Koschari, das Streetfood aus Ägypten
  •  Fleisch braten (Schwein und Huhn) mit Sumach, Zitrone, Za’atar, Granatapfelsirup
  •  Beilagen: Pilaf mit Trockenfrüchten (Berberitzen? Sauerkirschen? Korinthen?) und Nüssen
  •  Und zum Abschluss einen Zitronenkuchen.
Lisa Shoemaker

Lisa Shoemaker

Lisas kulinarisches Coming-of-Age war multikultisch, lange bevor der Begriff überhaupt existierte. Schuld war - natürlich - ihre Mutter, die als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache gern ihre Studenten in ihre 200 qm große Charlottenburger Wohnung lud. Mama stellte die Getränke, die Studis kochten und Klein-Lisa wurde zum Helfen in die Küche abkommandiert. Koreanische Krankenschwestern sorgten ob der Schärfe ihrer Gerichte für erhöhten TriTop Konsum, mit Japanern bastelte Lisa Reisbällchen mit Dosen-Thunfisch, und nachdem Mama allein in ihrem Peugeot 404 erst den Maghreb und im darauffolgenden Jahr die Türkei erfuhr, waren es vor allem Schüler aus den südlichen und östlichen Mittelmeerregionen, die ihre Kochkünste im Hause Shoemaker zum Besten geben mussten. Da wurden Kichererbsen weichgekocht, Couscous gedämpft und Weinblätter gewickelt. Israelis und Palästinenser diskutierten nicht in erster Linie über Politik, sondern darüber, ob der für die Region typische Salat nun israelisch oder palästinensisch sei. Diese frühe orientalische Prägung ließ Lisa nie wieder los.

» Mehr Kurse mit Lisa Shoemaker

Kurstyp:
Teamwork — Mehrere Teams bereiten jeweils einen (manchmal auch zwei) der Menüpunkte zu. Bei wichtigen Schritten, z.B. wenn es um grundlegende Techniken geht, könnt Ihr alle zusammen zuschauen bzw. mitmachen. Natürlich bekommt Ihr auch immer mit, was rechts und links von Euch passiert und dürft den Kursleiter mit Fragen löchern. Auf diese Weise lernt ihr viele unterschiedliche Gerichte und Menü-Bausteine kennen.
Sprache:
Deutsch
Dauer:
In der Regel 3 bis 3.5 Stunden (ohne Gewähr).
Menü (beispielhaft):
  •  Gemüse: was passt wozu? Ofengemüse mit Baharat, Krautsalat mit Minze und Granatapfel, Karotten mit Orange und Kreuzkümmel, Auberginen mit Granatapfelsirup, Kartoffelsalat ....
  •  Joghurtsaucen, ideale Ergänzung zu Gemüse und Fleisch – mit Tahin oder Zitrone, frischen und getrockneten Kräutern
  •  Koschari, das Streetfood aus Ägypten
  •  Fleisch braten (Schwein und Huhn) mit Sumach, Zitrone, Za’atar, Granatapfelsirup
  •  Beilagen: Pilaf mit Trockenfrüchten (Berberitzen? Sauerkirschen? Korinthen?) und Nüssen
  •  Und zum Abschluss einen Zitronenkuchen.
Alle Preisangaben in EUR inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Liefer- und Versandkosten.