Basiskurs Pâtisserie: Bredele - Weihnachtskekse aus dem Elsaß
Foto: Bruna Branco 
65,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

Wunschzettel

Dieser Kurs hat leider noch keinen festen Termin. Hier kann man sich eintragen, um Interesse zu bekunden. Wir senden eine Benachrichtigung, sobald der Kurs wieder buchbar ist.

Verfügbarkeit:
Wunschzettel
Sprache:
Deutsch

Backkurs auf Deutsch
Basiskurs Pâtisserie: Bredele - Weihnachtskekse aus dem Elsaß
Elsässische Weihnachtskekse
mit Marc Thiebaut

"Wihnachtsbredele" variieren je nach Zutaten und Form, die man ihnen gibt: Butterbredle – Butterplätzchen, manchmal mit Zitronenglasur, Anisbredle – runde Anisplätzchen, Schwowebredle mit Mandeln dekoriert und mit Eigelb goldbraun gebacken, Spritzbredle – kleine Sandteigplätzchen mit einer Spur von Zitrone, Lebkuchen – kleine Lebkuchen in Zungenform mit seidig schimmernder Glasur, Leckerli in Rautenform und ebenfalls mit Lebkuchengeschmack. Springerle oder Anisbrötchen haben einen besonders typischen Geschmack und gehören zu den ersten Keksen, die jemals im Elsass gebacken wurden.

Marc Thiebaut

Marc Thiebaut

Marc hat das Pâtisserie-Handwerk in Frankreich gelernt und ist in 2014 nach Berlin umgezogen. Seit 4 1/2 Jahre backt er im Two and Two, einem französisch-japanischen Café in Berlin-Neukölln. Er hat im August 2019 seine Meisterausbildung bei der Konditoren-Innung im Berlin abgeschlossen und plant bald einen eigenen Laden zu eröffnen. Seinen Leidenschaft für’s Kochen hat er von seiner Mutter und seiner Großmutter geerbt. Sie hatten spanische, algerische und französische Wurzeln und diese haben ihn geprägt - genauso wie hunderte Stunden Fernsehkochsendungen, die er als Jugendlicher geschaut hat. Außer Sorgfalt, sind ihm in der Küche der Spaß und die Wissensvermittlung wichtig. Er freut sich darauf entspannte und entspannende Momente zu teilen und zum Schluss alles zusammen aufzuessen.

» Mehr Kurse mit Marc Thiebaut

Kurstyp:
Alles selbermachen — Dieser Kurs ist darauf ausgelegt, dass Ihr in Teams von zwei (oder auch drei) Personen alles selbst zubereitet. In der Regel sind die meisten Zutaten schon abgewogen und auf die Stationen verteilt, so dass Ihr gleich starten könnt. Wichtige Techniken oder der Einsatz von besonderem Gerät werden vom Kochlehrer gezeigt, bevor ihr selbst los legt. Wer alles ganz genau wissen will und die totale Hands-On-Erfahrung sucht, ist hier goldrichtig.
Sprache:
Deutsch
Dauer:
In der Regel 3.5 bis 4 Stunden (ohne Gewähr).
Alle Preisangaben in EUR inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Liefer- und Versandkosten.