Ben Kindler

„Wenn ich groß bin, dann werde ich Koch“, das weiß Ben schon als 6-jähriger Bub und träumt von seinem eigenen Restaurant. Aufgewachsen direkt neben einem Bauernhof, spielt die Nähe zur Natur und ein ehrliches Verhältnis zu Lebensmitteln schon immer eine große Rolle. Die Suppen und Speisen seiner Großmutter waren schon immer die leckersten. Diese Philosophie lebt er bis heute und kauft seine Produkte ausschließlich bei kleinen Bauern und Erzeugern aus dem Umland.

Das Kochen lernt Ben im Sterne-Restaurant „Eichhalde“. Danach zieht es ihn nach Thailand, wo er die Liebe zur asiatischen Küche entdeckt. Mit dem Förderpreis als bester Auszubildender absolviert er eine Zusatzausbildung zum Thai Chef in Chiang Mai. Es folgen Stationen in renommierten Hotels von Dubai bis Österreich. Wann immer es ihm zwischendurch möglich ist, verbringt er Zeit in Asien: Thailand, Malaysia, Indonesien und Laos. Anschließend übernimmt Ben die Leitung der Küche im Schweizer Sterne-Restaurant „Fischerzunft“, wo er seine Liebe zur Fusion-Küche, der euro-asiatische Küche, voll ausleben kann. Nach zwölf Lehr- und Wanderjahren macht Ben sich im Alter von 28 Jahren mit Kochschule und Catering selbstständig. Mittlerweile hat er rund um seine Kochschule „bensels“ ein kleines Feinschmecker Imperium geschaffen. Bis zu sieben Kochkurse geben Ben und sein Team pro Woche. Zudem gibt es eine Feinkostlinie mit Gewürzen und Chutneys, Essigen und Ölen. Im Oktober diesen Jahres erscheint nach „Badisch – klassisch & kreativ“ Bens drittes Kochbuch „Bangkok - Love it. Eat it“.

Foto: Ben Kindler / Foto: Baschi Bender
All prices in EUR incl. VAT and excl. shipping costs.