Dieser Kurs wird voraussichtlich ab Sonntag, 20. August 2017 buchbar sein.
Raritäten vom Rind: Bries, Mark und Zunge » Montag, 2. Oktober 2017 um 19 Uhr
Foto: Stefanie Jordan 
75,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

In Kürze buchbar

Dieser Kurs wird noch bearbeitet und ist in Kürze buchbar. Möchten Sie automatisch benachrichtigt werden, sobald er freigegeben wird? Dann bitte hier eintragen:

Verfügbarkeit:
ab Sonntag, 20. August 2017
Ort:
G&S Wilmersdorfer Str. 102/103
10629 Berlin
Datum:
Montag, 02. Oktober 2017 um 19:00 Uhr
Sprache:
Deutsch

Kochkurs auf Deutsch
Raritäten vom Rind: Bries, Mark und Zunge
Die Erforschung unendlicher Möglichkeiten jenseits von Rinderfilet
mit Florencia Kral

Was bei unseren europäischen Nachbarn als Delikatesse gilt, hat man bei uns scheinbar fast vergessen. Die Franzosen, Italiener und Spanier kochen, grillen, schmoren und verschlingen ihre Tiere von Kopf bis Fuß. Das war hierzulande auch mal so, und genau darum geht es in diesem Kurs. Innereien und weniger beliebte Teile vom Tier werden unter Verwendung von klassischen Kochtechniken zubereitet.

In diesem Kurs erforschen wir das Rind und einige seiner unendlichen Möglichkeiten: Ihr lernt die beste Art, eine Drüse, das Kalbsbries, zu kochen, Surf & Turf mit leckeren Garnelen und Knochenmark und einen Trick um zähes Muskelfleisch (Zunge) in ein zartes Steak zu verwandeln.

Die Teilnehmer lernen:

wie man Kalbsbries zubereitet
wie man Gemüse einlegt
wie man Knochenmark heraus löst
wie man einen Schnellkochtopf benutzt
wie man eine fantastische Sauce herstellt

Menü:

  •  Warmer Kalbsbries mit eingelegtem Gemüse
  •  In Knochenmark sautierte Garnelen und Pfifferlinge
  •  Steak von der Zunge mit Kartoffelpüree
Florencia Kral

Florencia Kral

Geboren in Argentinien, in einer piemontesischen Familie, war das Essen immer wichtiger als die Luft, die ich atme. Etwas Besonderes waren für mich die langen Sonntags-Mittagessen in Buenos Aires, umgeben von Familie und Freunden, Cinzano trinkend, Salami und Oliven essend, oder Ravioli gefüllt mit Osso Bucco und Spinat, Gnocchi, Zabaione, Torta di Ricotta.

Ich hatte das Glück, an mehreren Drei-Michelin-Sterne-Restaurants in Frankreich und Spanien zu arbeiten, aber erst, als ich für Alain Passard im L'Arpège arbeitete, habe ich wirklich gelernt, zwischen einem guten Lebensmittel und einem mediokren zu unterscheiden,Tiere zu verstehen, das Fleisch und ihre Knochen, die Jahreszeiten zu respektieren. Das bin ich in Kurzfassung. Und das ist es, was ich in mein Kochen bringe: Französische Technik, eine tiefe Wertschätzung und ein Verständnis von Lebensmitteln und das Herz meiner italienischen Familie.

» Mehr Kurse mit Florencia Kral

» Zur offiziellen Website des Kochlehrers

Kurstyp:
Gruppenkochen — Dieser Kurs ist ein Gruppen-Kochkurs, d.h. in unterschiedlichen Kleingruppen kocht Ihr zusammen jeweils eins (manchmal auch zwei) der Gerichte aus den Menü selbst. Die anderen Gerichte kochen Eure Teilnehmer-Kollegen, aber bei wichtigen Schritten, z.B. wenn es um grundlegende Techniken geht, könnt Ihr alle zusammen zuschauen bzw. mitmachen. Natürlich bekommt Ihr auch immer mit, was rechts und links von Euch passiert und dürft den Kochlehrer mit Fragen löchern. Auf diese Weise lernt ihr viele unterschiedliche Gerichte und Menü-Bausteine kennen.
Ort:
G&S Wilmersdorfer Str. 102/103
10629 Berlin
Datum:
Montag, 02. Oktober 2017 um 19:00 Uhr
Sprache:
Deutsch
Dauer:
In der Regel 3.5 bis 4 Stunden (ohne Gewähr).
Teilnehmer:
max. 16 Personen
Menü:
  •  Warmer Kalbsbries mit eingelegtem Gemüse
  •  In Knochenmark sautierte Garnelen und Pfifferlinge
  •  Steak von der Zunge mit Kartoffelpüree
Alle Preisangaben in EUR inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Liefer- und Versandkosten.